Welche finanziellen Fördermöglichkeiten können Sie nutzen?

  • Attraktive Fördermöglichkeiten bringen Sie zum Strahlen

    Steuererklärung: 

    Studienpreise als Werbungskosten
    steuerlich absetzen


    Gemäß § 19 HRG handelt es sich bei diesem Studiengang um ein berufsqualifizierendes Studium. Dessen Studienpreise und alle sonstigen mit dem Studium zusammenhängenden Kosten können als Werbungskosten steuerlich geltend gemacht werden – beim Vorliegen der Werbungskosten-Voraussetzungen. Nähere Informationen kann Ihnen ein Steuerberater oder das für Sie zuständige Finanzamt geben.

    Steuererklärung:
    Weiterbildungs- oder
    Ausbildungskosten geltend machen


    Aufwendungen für Ihre Weiterbildung können Sie in
    Ihrer Steuererklärung angeben: als Weiterbildungs-
    oder Ausbildungskosten.

    Der Bundesfinanzhof hat 2002 ein Grundsatzurteil zu
    Weiterbildungskosten gesprochen: Demnach sind
    Aufwendungen von Angestellten für Weiter- und
    Fortbildungen voll als Werbungskosten steuerlich
    absetzbar.

    Voraussetzung dafür: Die Weiterbildung soll eine
    beruflich veranlasste Maßnahme sein.

    Selbstständige können Ihre Aufwendungen als
    Betriebsausgaben steuerlich geltend machen.


    Unterstützung durch Arbeitgeber


    Viele Unternehmen und Einrichtungen des öffentlichen
    Dienstes unterstützen Ihre Mitarbeiter bei beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen – auch bei einem Fernstudium.

    Oft zahlen die Arbeitgeber die vollen Studiengebühren
    oder einen Teilbetrag. Nachfragen beim Vorgesetzten
    oder in der Personalabteilung lohnt sich!


    Weitere Fördermöglichkeiten


    Weitere Fördermöglichkeiten finden Sie im folgenden
    Dokument: "Information über den Zugang beruflich
    Qualifizierter zu einem Studium nach den Bestimmungen
    des Landeshochschulgesetzes (LHG) sowie der Berufstätigenhochschulzugangsverordnung (BerufsHZVO)"
    mehr:
    PDF


    Bundeslandspezifische Fördermöglichkeiten


    Weitere Informationen zu bundeslandspezifischen
    Fördermöglichkeiten unter:

    •    InfoWeb Weiterbildung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung
    mehr:
    http://www.iwwb.de/

    •    Studienförderung und -finanzierung der Deutsche Bildung GmbH
    mehr:
    https://www.deutsche-bildung.de/de/studienfoerderung/

    •    Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie
    mehr:
    http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DBNavigation/Foerderrecherche/suche.html?get=7e3ec2aa9053da604cb67bf4348fd0f1%3Bsearch%3Bindex&typ=qk&act=exe&gbrb=1&gbrl=2&gbt=&brt=8&brh=16%2C17%2C18%2C19%2C20%2C21%2C22&art=&qry=&execsrh=finden&cgparam.formCharset=ISO-8859-1/

    Weiterbildungsdatenbank des Landes Brandenburg
    mehr:
    http://www.wdb-brandenburg.de/Foerdermoeglichkeiten.35.0.html


    Bundesprogramm Bildungsprämie


    Individuelle berufliche Weiterbildungsmaßnahmen fördert
    das bundesweite Programm Bildungsprämie.

    Dieses Programm will Bewusstsein und Eigeninitiative für
    Weiterbildung im eigenen beruflichen Lebenslauf stärken.

    Weiterbildungsinteressierte, die die Fördervoraussetzungen
    erfüllen, können einen 50-prozentigen Zuschuss zu den
    Kursgebühren erhalten.

    Der Bildungsprämien-Gutschein ist kostenlos erhältlich
    bei einer der bundesweit über 500 Beratungsstellen.
    mehr:
    http://www.bildungspraemie.info/

    oder über die kostenfreie Service-Hotline: 0800 2623000


    Förderung einer weiteren Ausbildung
    nach § 7 Abs. 2 BAföG


    Eine weitere Ausbildung kann bis zum
    berufsqualifizierenden Abschluss gefördert werden.

    Voraussetzungen sind entweder die im Gesetz
    genannten Fälle oder besondere Umstände.

    Weitere Informationen beim zuständigen BAföG-Amt.
    mehr:
    http://www.bafög.de/de/merkblaetter-184.php


    Akademikerprogramm


    Beim Programm AQUA handelt es sich um ein
    Bildungsangebot der Otto Benecke Stiftung e.V. für
    Arbeitslose und für Akademiker/ - innen.

    Das Programm unterstützt Einstieg und Rückkehr in
    den Arbeitsmarkt. AQUA bedeutet: Akademiker/ -innen
    qualifizieren sich für den Arbeitsmarkt.
    mehr:
    http://www.obs-ev.de/projekte/abgeschlossene-projekte/aqua/



    Förderung durch
    freie Stiftungen / ähnliche Institutionen


    Manche Stiftungen beteiligen sich an den Kosten einer
    beruflichen Qualifizierungsmaßnahme.

    Weitere Informationen bei den Stiftungen in folgenden
    Datenbanken:

    Stiftungs-Datenbank des Bundesverbandes Deutscher
    Stiftungen
    mehr:
    https://www.stiftungen.org/index.php?id=1092

    oder der
    Datenbank des Maecenata Instituts für Philanthropie
    und Zivilgesellschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin
    mehr:
    http://www.maecenata.eu/



    Förderungsprogramme durch
    Bundesagentur für Arbeit


    Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt mit
    verschiedenen Programmen u.a.:

    - die Förderung der Weiterbildung von Arbeitnehmern,
      die von Arbeitslosigkeit bedroht sind

    - die Förderung der Weiterbildung für Arbeitnehmer ab 45

    - die Förderung von Berufsrückkehrern / -innen.

    Gemäß der freien Förderung nach § 16f SGB II i.V.m. § 45
    SGB III (sog. „Vermittlungsbudget“) können die regionalen
    Arbeitsagenturen nach Ermessen Weiterbildungsmaßnahmen
    fördern. Demnach kann es zu regionalen Unterschieden
    kommen. Weitere Informationen bei der jeweils zuständigen
    Agentur für Arbeit.


    Bildungsgutschein durch
    Bundesagentur für Arbeit


    Arbeitnehmer können einen Bildungsgutschein von der
    Bundesagentur für Arbeit erhalten.

    Dafür müssen die persönlichen Voraussetzungen vorliegen.

    Weitere Informationen bei der Bundesagentur für Arbeit
    sowie beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

    Begabtenförderung Aufstiegsstipendium


    Zusätzlich hat das Programm „Begabtenförderung
    berufliche Bildung“ ein Aufstiegsstipendium entwickelt.

    Dafür bewerben können sich Berufsabsolventinnen und
    Berufsabsolventen. Sie sollten in ihrer Ausbildung und
    danach in einer mindestens 2-jährigen Berufstätigkeit
    besondere Leistungen gezeigt haben.
    mehr:
    PDF_BMBF-Pressemeldung vom 28.01.2008


    Weiterbildungsförderprogramme
    und -instrumente der Bundesländer


    Viele Bundesländer haben verschiedene Förderprogramme
    und –instrumente für die berufliche Weiterbildung entwickelt.

    Sie finanzieren diese mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds
    (ESF). Dabei sind Förderkriterien und Förderungshöhe pro
    Land unterschiedlich.
    mehr:
    •    Baden-Württemberg:
    ESF in BW
    http://www.esf-bw.de/esf/nc/home/

    •    Bayern:
    ESF in Bayern
    http://www.stmas.bayern.de//esf/zeitraum/index.htm


    •    Brandenburg:
    Bildungsscheck
    http://www.masgf.brandenburg.de/cms/detail.php/bb1.c.185138.de

    •    Brandenburg:
    Qualifizierungszuschüsse für KMUs


    •    Bremen:
    Weiterbildungsscheck
    http://www.bremen.de/der-bremer-weiterbildungsscheck-26456491


    •    Hamburg:
    Weiterbildungsbonus
    http://www.weiterbildungsbonus.net/home.html


    •    Hessen:
    Qualifizierungsscheck
    http://www.proabschluss.de/beschaeftigte/


    •    Mecklenburg-Vorpommern:
    Bildungsscheck
    http://www.weiterbildung-mv.de/bildungsschecks.php


    •    Niedersachsen:
    Programm „IWiN - Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen“


    •    Nordrhein-Westfalen:
    Bildungsscheck
    https://www.mais.nrw/arbeit


    •    Rheinland-Pfalz:
    QualiScheck
    http://www.qualischeck.rlp.de/


    •    Sachsen:
    Weiterbildungsscheck


    •    Sachsen-Anhalt:
    Programm „Sachsen-Anhalt Weiterbildung“


    •    Sachsen-Anhalt:
    ESF - Prioritätsachse A, Wachstumsorientierte Qualifizierung


    •    Schleswig-Holstein:
    Weiterbildungsbonus
    http://www.ib-sh.de/die-ibsh/foerderprogramme-des-landes/zukunftsprogramm-arbeit/zukunftsprogramm-arbeit-aktion-a1//


    •    Thüringen:
    Weiterbildungsscheck
    https://www.gfaw-thueringen.de/cms/?s=gfaw_startseite&



    Förderinformationen der Stiftung Warentest

    •    Weiterbildungsförderung:
    Neue Regeln in 4 Bundesländern (Test Special 07/2012)
    https://www.test.de/Foerderung-fuer-Weiterbildung-Neue-Regeln-in-vier-Bundeslaendern-4419221-4419223/?mc=news.2012.07-30-1535

    •    Leitfaden Weiterbildung finanzieren (Test Special 03/2012)

    •    Geld und Zeit für die Bildung (Test Special 02/2012)
    https://www.test.de/Weiterbildung-finanzieren-Geld-und-Zeit-fuer-die-Bildung-4313560-0/

    •    (Bildungs-) Schecks vom Landesvater (Test Special 02/2012)
    https://www.test.de/Weiterbildung-finanzieren-Geld-und-Zeit-fuer-die-Bildung-4313560-0/


    Sonstige Informationen:


    www.aufstieg-durch-bildung.info:
    https://www.bmbf.de/de/bildung-16.html

    www.komm-mach-mint.de

    www.hightech-strategie.de

    www.foerderinfo.bund.de